Ramsbecker Bruderschaft richtet Herbst-Generalversammlung aus

Ramsbecker Bruderschaft richtet Herbst-Generalversammlung aus

Rückblick auf die Coronazeit ohne Schützenfest. Neubesetzung in der Geschäftsführung

Mit einer feierlichen Hubertusmesse in der St. Margaretha Pfarrkirche Ramsbeck unter Leitung von Pfarrer Schmidt begann für die Ramsbecker Schützen die Herbst-Generalversammlung.

Sichtlich erfreut eröffnete der 1.Vorsitzender Jürgen Steinberg die Versammlung vor 58 Schützenbrüdern mit dem Hinweis auf die letzte Generalversammlung, die bedingt durch die herrschende Corona-Lage im März 2020 stattfand. Nach dem Totengedenken und anderen Regularien konnte Jürgen Steinberg von erfreulichen Aktivitäten der Bruderschaft wie z.B. von 2 Schützenmessen mit Präsens Pater Reinald auf dem Schützenplatz und dem Frühshoppen in der Schützenhalle unter Begleitung der Valmetaler Musikanten aus den Jahren 2020/21 berichten.

Geschäftsführer Matthias Braun stellte der Versammlung einen sehr informativen digitalen Überblick zur Lage der Bruderschaft, der durchgeführten Aktivitäten sowie der baulichen Maßnahmen in der Corona-Zeit, vor.

Hinterlegt wurden diese Maßnahmen von Kassierer Christof Dücking mit seinem Kassenbericht für das Jahr 2020.

Wahlen zur Geschäftsführung

Mit Spannung wurde die Wahl zum 1. Vorsitzenden erwartet. Geschäftsführer Matthias Braun übernahm die Durchführung der Wahl und stellte den bisherigen 1. Vorsitzenden Jürgen Steinberg zur Wiederwahl vor. Jürgen Steinberg ist seit 1988 Schützenbruder und seit 2013 als 1. Vorsitzender im Amt. Die Versammlung stimmte einstimmig und unter großem Applaus der Wahl von Jürgen Steinberg für 4 weitere Jahre als 1. Vorsitzender der Bruderschaft zu.

Michael Hegener stellte sein Amt als Schriftführer zur Verfügung. Vorsitzender Jürgen Steinberg dankte Michael Hegener für seine geleistete Arbeit und schlug Michael Kluge als Nachfolger vor, der seit 2016 dem Vorstand angehört. Die Bruderschaft wählte Michael Kluge einstimmig in den geschäftsführenden Vorstand.

Wahlen zum Festvorstand

Gleich 13 Vorstandsmitglieder standen zur Wiederwahl für 2020/2021. Die Versammlung bestätigte Christian Bültmann, Tobias Siepe, Martin Tillmann, Frank Hermes als Adjutant, Marius Albers, Markus Bönner, Rüdiger Stehling, Andreas Bremerich, Dominik Stratmann, Frank Hermes, Thorsten Klipsch, Martin Schirrey sowie Michael Tillmann-Gruß für weitere 3 Jahre im Festvorstand.

Neu in den Festvorstand wurden Christian Hesse, Lars Beule sowie Michael Hegener gewählt. Jürgen Steinberg zeigte sich über die aktuelle Lage der Bruderschaft sowie die Wahlergebnisse sehr erfreut und ist davon überzeugt, gut für die Zukunft aufgestellt zu sein. Gemeinsam hofft man nun, unter Einhaltung aller erforderlichen Corona-Regeln zur Erhaltung der Gesundheit aller, auf ein Schützenfest im kommenden Jahr 2022.

HGV Wahlen 2021
Der 1. Vorsitzende mit den Neugewählten v.l.n.r.: Schriftführer Michael Kluge, Fähnrich Christian Hesse, Ordonanzoffizier Martin Schirrey, Fähnrich Lars Beule, Offizier Marius Albers, Offizier Rüdiger Stehling, Offizier Christian Bültmann, Offizier Tobias Siepe, Offizier Markus Bönner, Offizier Michael Tillmann-Gruß, Offizier Frank Hermes, Offizier Martin Tillmann, Offizier Michael Bremerich, Offizier Michael Hegener, Adjutant Frank Hermes sowie Vorsitzender Jürgen Steinberg